Suche starten
Pharma-News: Pharma-Wetter
» Pharma-Wetter
RSS buchen
03.07.2018 | 05:26
Wetter: Sommer meldet sich zurück Wettervorhersage für die kommende Woche

Wetteraussichten: Im Süden besteht Unwettergefahr!

Am Donnerstag im Süden und Südwesten starke Quellbewölkung und im Tagesverlauf verbreitet Schauer und teils kräftige Gewitter mit Starkregen und Hagel.

Wetteraussichten
Im Süden zunächst schwülwarm und teils kräftige Gewitter. Ansonsten trocken und warm bis sehr warm, im Nordwesten zeitweise bewölkt und etwas kühler. (c) proplanta
Im Nordwesten teils stark bewölkt, aber nur wenig Sprühregen im Nordseebereich. Sonst heiter und weitgehend trocken, nur über den Mittelgebirgen leichtes Gewitterrisiko. Höchsttemperaturen im Norden und Nordwesten zwischen 19 und 24 Grad, sonst zwischen 25 und 30 Grad. Abgesehen von Gewitterböen meist schwacher Wind.

In der Nacht zum Freitag viele Wolken, lediglich über der Mitte längere klare Abschnitte. Im äußersten Süden zeit- und gebietsweise noch Schauer und Gewitter. Tiefsttemperatur zwischen 17 und 11 Grad. Am Freitag in der Südhälfte viele Wolken mit Schauern und Gewittern. Sonst wolkig, im Tagesverlauf mehr Sonne und trocken. Höchstwerte im Norden und Nordwesten sowie im Süden 19 bis 24 Grad, sonst 23 bis 28 Grad. Schwacher, in Böen mäßiger, an den Küsten auch starker Nordwestwind. Nachts südlich der Donau noch Schauer, vereinzelt Gewitter, sonst teils gering, im Nordwesten auch stärker bewölkt und trocken. Tiefstwerte 16 bis 9 Grad.

Am Samstag im äußersten Süden im Tagesverlauf nochmals einzelne Schauer und Gewitter. Im übrigen Land trocken, dabei im Nordwesten zeitweise stärker bewölkt, sonst nur locker bewölkt oder sonnig. Höchstwerte im Norden 19 bis 24 Grad, in der Mitte und im Süden 24 bis 29 Grad. Im Nordosten in Böen frischer, sonst schwacher bis mäßiger Nordwestwind. Nachts an den Alpen abklingende Schauer. Im Nordwesten bewölkt, aber trocken. Im übrigen Land gering bewölkt oder klar. Tiefstwerte 16 bis 9 Grad.

Am Sonntag und Montag vielerorts sonnig oder nur locker bewölkt, lediglich im Nordwesten gebietsweise und vorübergehend auch mal dichtere Wolkenfelder. An den Alpen geringes Gewitterrisiko, im übrigen Land trocken. Höchstwerte am Sonntag im Norden 20 bis 25 Grad, sonst 24 bis 30 Grad, am Montag etwas wärmer. Nachts Abkühlung auf 17 bis 10 Grad. Schwacher, im Nordosten in Böen frischer Nordwestwind.

Trendprognose für Deutschland, von Dienstag, 10.07.2018 bis Donnerstag, 12.07.2018,

Am Dienstag sonnig oder locker bewölkt, trocken und sommerlich warm, im Südwesten auch heiß. Am Mittwoch und Donnerstag im Norden und in der Mitte wolkiger, aber kaum Niederschlag, im Süden mehr Sonne. Leichter Temperaturrückgang.
(c) Deutscher Wetterdienst
Kommentieren
Drucken
Schlagworte
Wetteraussichten

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Sie befinden sich: Pharma-News: Pharma-Wetter » Pharma-Wetternach oben
Nachrichten
Unternehmen
Markt
Umwelt
Prozesstechnik
Verpackungstechnik
IT + Medien
Gesetz + Recht
Logistik
Veranstaltungen
Wissenschaft
Karriere
Neuerscheinungen
Pharma-Wetter
Premium-News
Archiv

Pharmanachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Pharma-Suchbegriffe
RSS-Channel
Veranstaltungen
Messen
Kongresse
Workshops
Symposien
Seminare
Sonstiges

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote
Infothek
Ratgeber
Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Premium-News

zur Anmeldung
© PharmaFactory 2006-2020. Alle Rechte vorbehalten.
Klick für Seitenübersicht